Potential-Analyse

Wie komme ich zu einer EEP- bzw. EOPP-Absicherung?

Grundlage jeder EEP– bzw. EOPP-Absicherung ist immer eine vorherige Einspar-Potential- bzw. Output-Performance-Analyse: Das ist eine intensive Prüfung der zu realisierenden Maßnahme sowie des Anbieters. Dabei werden grundlegend die technischen Komponenten, Umsetzungs- und Berechnungsmethoden sowie bereits erfolgreich umgesetzte Projekte überprüft. Während der Potential-Analyse arbeiten Anbieter, KlimaProtect, der Versicherer und Rückversicherer und bei Bedarf externe Sachverständige eng zusammen.

Am Ende einer erfolgreichen Potential-Analyse steht fest, ob, in welcher Höhe und zu welchen Bedingungen eine Absicherung von Energieeinspar-Garantien mittels EEP bzw. eine Absicherung von Output-Performance-Garantien mittels EOPP erfolgen kann.

Gibt es verschiedene Arten der Absicherung mit EEP bzw. EOPP?

Ja. Einerseits kann ein großes Projekt mit einer Vielzahl von Effizienz- bzw. Output-Performance-Maßnahmen und einem entsprechenden Einspar- bzw. Outputvolumen individuell versichert werden. Andererseits ist es möglich, Effizienz- bzw. Output-Performance-Projekte über einen sog. Rahmenvertrag abzusichern.

Der Rahmenvertrag ist immer dann die beste Lösung, wenn durch den Anbieter eine Vielzahl ähnlicher Projekte durchgeführt wird. Zeichnet sich dieses während der Potential-Analyse ab, definieren Versicherer und Anbieter einen Rahmen, unter dem Effizienz- bzw. Output-Performance-Projekte automatisch unter die Absicherung fallen.

Beim Konstruieren des richtigen Absicherungsschutzes stehen wir Ihnen mit Rat und Tat zur Seite.

Potential-Analyse